Instructor Development Course

Der Instructor Developement Course umfasst die beiden Ausbildungsstufen Assistent Instructor und Open Water Scuba Instructor und schließt mit einer zweitägigen Prüfung, der Instructor Examination (IE) durch einen IE Examiner ab.

Der IDC wird von einem Course Director durchgeführt. Der Prüfer (IE Examiner) darf nicht den IDC geleitet haben und wird von der zuständigen PADI-Niederlassung bestimmt, womit Objektivität in der Prüfung gewährleistet wird. Da es sich um zwei getrennte Kurse handelt, können der Assistent Instructor und der Kurs Open Water Scuba Instructor auch getrennt gemacht werden. Zum IE wird nur zugelassen, wer den IDC erfolgreich abgeschlossen hat. PADI-Divemaster, die erfolgreich den IDC absolvieren, jedoch bei dem IE durchfallen oder nicht antreten, sind automatisch PADI Assistant Instructor. PADI-Divemaster, die erfolgreich IDC und IE bestehen, überspringen die Stufe PADI Assistant Instructor. Der IE geht über zwei Tage und besteht aus zwei Theorie- und zwei Praxisteilen, die bei nicht bestehen einmal einzeln wiederholt werden dürfen.In einem IDC können auch IDC Staff Instructoren und Master Instructoren ausgebildet werden. Als Teil der Ausbildung übernehmen die IDC Staff Instructor und Master Instructor Kandidaten Mentorfunktionen gegenüber den IDC-Kandidaten.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close